Wichtige Informationen für Sie

... wenn Sie spenden möchten. Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse am Deutschen Spendenparlament.
Gerne ist uns Ihre Spende für einen guten Zweck willkommen.

Ab einer Spende von 1000 € oder mehr erhalten Sie für das laufende Kalenderjahr Sitz und Stimme im Deutschen Spendenparlament und genießen die besonderen Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte sowie die persönlichen Vorteile als Spendenparlamentarier. Nähere Infos hierzu erhalten Sie unter "Spendenparlamentarier werden".)

Natürlich können Sie gerne auch kleinere Beträge spenden.

Über die Verwendung Ihrer Spende für ein konkretes Projekt entscheidet das Deutsche Spendenparlament kollektiv auf seiner jährlichen Parlamentssitzung.

Sie können aber auch einen bestimmten Zweckbereich vorgeben (z.B. Tierschutz, Umweltschutz etc. ; siehe unten); das Deutsche Spendenparlament sucht dann für Sie das konkrete Projekt aus, in dem diese Zweckbestimmung bestmöglich verwirklicht wird. Dafür steht das Gremium der Spendenparlamentarier mit all seiner gesellschaftlichen Kompetenz.

Sie können für alle als besonders förderungswürdig anerkannten gemeinnützigen Zweckbereiche spenden:
(Die nachstehende Auflistung orientiert sich an § 52 Abs. 2 der Abgabenordnung)

- Förderung von Wissenschaft und Forschung
- Förderung der Religion
- Gesundheitswesen und Gesundheitspflege
- Jugend- und Altenhilfe
- Förderung von Kunst und Kultur
- Denkmalschutz und Denkmalpflege
- Bildung und Erziehung
- Umwelt- und Naturschutz sowie Hochwasser-/Küstenschutz
- Wohlfahrtswesen
- Verfolgten- und Vertriebenenhilfe
- Lebensrettung
- Unfallverhütung und Katastrophenschutz
- Förderung intern. Gesinnung und Völkerverständigung
- Tierschutz
- Entwicklungszusammenarbeit
- Verbraucherschutz und Verbraucherberatung
- Strafgefangenenfürsorge
- Gleichberechtigung von Männern und Frauen
- Schutz von Ehe und Familie
- Kriminalprävention
- Förderung des Sports
- Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde
- Förderung von Tierzucht, Pflanzenzucht, Kleingärtnerei, Trad. Brauchtums etc.
- Förderung des demokratischen Staatswesens
- die Förderung bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke

sowie:

- mildtätige Zwecke und
- kirchliche Zwecke

Soweit Sie bei Ihrer Spende nicht ausdrücklich einen bestimmten Zweckbereich vorgegeben haben, entscheidet das Deutsche Spendenparlament kollektiv über die konkrete Verwendung des Spendenbetrags für einen guten Zweck.

 

Steuerliche Aspekte Ihrer Spende

Der Trägerverein "Deutsches Spendenparlament e.V." ist vom Finanzamt Hannover (SteuerNr. 25/206/45495) gemäß Bescheid vom 27.05.13 als gemeinnützig anerkannt.

Für Ihre Spende erhalten Sie selbstverständlich umgehend eine entsprechende Zuwendungsbestätigung. Für Spenden bis 200 € können Sie sich die Zuwendungsbestätigung sofort hier herunterladen. Diese gilt dann in Verbindung mit dem Zahlungsnachweis (am besten eine Kopie des Kontoauszugs beifügen!).

Ihre Spende ist im Rahmen der steuerrechtlichen Regelungen von der Steuer absetzbar und zwar bis zu 20 % des Gesamtbetrags der Einkünfte.

Für Großspenden und Spenden von Unternehmen gelten besondere Bestimmungen.

 

So können Sie spenden

 

Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf folgendes Konto bei der Sparda-Bank Hannover eG:

Deutsches Spendenparlament e.V.
IBAN DE83 2509 0500 0001 9232 00
BIC GENODEF1S09

Bitte geben Sie auf dem Überweisungsträger Ihren Namen und Ihre vollständige Adresse an sowie ggf. den Zweckbereich, für den Sie Ihre Spende verwendet sehen möchten.

Was geschieht mit Ihrer Spende?

Über die Verwendung und Verteilung der im Laufe des Jahres gespendeten Beträge berät und entscheidet das Deutsche Spendenparlament auf seiner jährlichen Parlamentssitzung (jeweils Ende November).

Danach werden die zugeteilten Geldbeträge an die das Projekt durchführende Trägerorganisationen als zweckgebundenen Spende für das jeweilige Projekt überwiesen. Natürlich muss der Projektträger vorab seine Gemeinützigkeit nachgewiesen haben.

Das Recht, Projekte zur Unterstützung vorzuschlagen, liegt bei den Spendenparlamentariern. Welche Projekte in diesem Jahr vorgeschlagen sind, erfahren Sie, wenn Sie den Button "Projekte" oben anklicken.

 

Transparenz und Glaubwürdigkeit

Sie können sicher sein, dass mit Ihren Spendengeldern sorgsam und in Ihrem Sinne umgegangen wird. Glaubwürdigkeit und Seriösität sind für das Deutsche Spendenparlament selbstverständlich. Dafür stehen nicht zuletzt die Spendenparlamentarier mit Ihrem gesellschaftlichen Engagement.

 

Die Einhaltung der steuerrechtlichen Bestimmungen bezüglich der Gemeinützigkeit wird von der Finanzverwaltung regelmäßig überprüft.

 

Für Spenden der Spendenparlamentarier gilt dabei die 100-%-Garantie: 100 % des Spendenbetrags fließen dem begünstigten Projektträger zu, ohne jegliche Abzüge!

Transparenz ist für Sie als Spender wichtig; daher senden wir auf Wunsch gegen Übermittlung einer 1,45 €-Briefmarke den letzten Jahresbericht jedem Interessierten zu (siehe auch "Porträt") .

 

  • Stimmen zum Spendenparlament

Horst Seehofer

Bayerischer Ministerpräsident

"Die Arbeit des Deutschen Spendenparlaments halte ich für eine wichtige Art und Weise, die Spendenbereitschaft in unserem Land zu fördern"
  • Spendenparlamentarier im Porträt

Jürgen Klimke

Bundestagsabgeordneter

"Bürgerschaftliches Engagement ist wichtig für uns alle und kann viele Lücken abdecken, die der Staat aus finanziellen Gründen nicht füllen kann. Es bedeutet auch Befriedigung für viele, die dadurch eine zusätzliche, sinnvolle Aufgabe ausüben können und dürfen. Das Deutsche Spendenparlament geht einen einmaligen Weg, diese Einsatzbereitschaft zu fördern."